Schloss Wiesenburg – Perle des Flämings


Wir starten in Woltersdorf zum Schloss Wiesenburg im Landkreis Potsdam-Mittelmark am Rande der Brandtsheide im Naturpark Hoher Fläming. 

Durch das „Männekentor“, durch das früher die Herrschaften mit der Kutsche auf das Schlossgelände fuhren, geht’s heute nur noch per pedes. Das Tor ist jetzt Wahrzeichen des Ortes Wiesenburg.

Eine steinerne Brücke führt zum zweiten Tor, welches in den Innenhof des Schlosses mündet. Dort sticht einem sofort der imposante 48 Meter hohe Turm ins Auge. In der Mitte des Innenhofes befindet sich ein historisches Brunnenhäuschen.

Das Schloss wurde 1161 erstmalig als „Burgwardium“ Wiesenburg urkundlich erwähnt. Im Jahr 1456 übernahmen die Herren Brandt von Lindau als Lehen vom Kurfürsten von Sachsen Wiesenburg. Bis 1945 blieb es im Besitz derer von Lindau.

1547 brannte das Schloss im Schmalkaldischen Krieg erstmals nieder. Der Aufbau begann nach 1550 im Stil der Renaissance. Im Jahr 1634 verließen die Bewohner das Schloss, weil der Dreißigjährige Krieg die Schlossmauern erreichte. Langsam verfiel das Schloss. Der Architekt, Kurt von Watzdorf gestaltete in den Jahren 1865-1880 das Aussehen des Schlosses neu. Heute ist es ein repräsentativer Bau mit den reich verzierten Fassaden.

Das Schloss ging nach 1945 in das Eigentum des Landes Brandenburg über. In den Räumen wurde bis 1992 eine Oberschule mit angegliedertem Internat untergebracht. Im Jahr 1998 kam es in private Hand. Heute können dort Wohnungen und Büros erworben werden.

Dem Besucher bleibt einzig ein Blick in das Heimatmuseum am Eingangstor. Wer einen Blick weit über den Park werfen möchte, dem ist es möglich, zur Aussichtsgalerie auf dem Schlossturm aufzusteigen.

Der 90 Hektar große Park ist im Stil eines englischen Landschaftsgarten angelegt und gilt als einer der Schönsten in Brandenburg. Er ist ganzjährige für die Besucher zugänglich. Am schönsten ist es hier im Mai, dann blühen die Rhododendren, die teilweise genau so alt sind wie der Park. An dem Rundweg laden Grotten und Teichanlagen zum Verweilen ein. Es lohnt sich, einen Spaziergang durch die ausgedehnte Parkanlage zu machen.

 

Translate »